Am Wochenende ergab sich die Gelegenheit, Happ's Reptilien Zoo http://www.reptilienzoo.at/ zu besichtigen. Wobei es ja ein bestaunen der für mich sehr faszinierenden und besonderen Tiere war.

Erfreulicherweise ist auch das Fotografieren für private Zwecke erlaubt. Damit konnte ich einige Eindrücke auch mit nach Hause nehmen. Und einige Bilder sind gar nicht mal so schlecht, dafür dass da eine mehr oder weniger saubere oder zerkratzte Scheibe zwischen Motiv und Optik lag.

Das Highlight war sicherlich die Chance eine Königspython selbst zu brühren. Bislang hatte ich noch nicht die Gelegenheit dazu, eine Schlange anzufassen. Die Äskulapnatter die sich vor einigen Monaten mal in meinem Garten zeigte, siehe auch http://prattes.ch/index.php/fotos/natur/tiere/126-aeskulapnatter, war so schnell wieder weg, wie sie auch da war - und selbst wen ich sie erwischen hätte können, glaube ich kaum, dass ich auch versucht hätte sie zu fangen. Auf alle Fälle konnte man dieses elegante Tier in den Händen einer Mitarbeiterin streicheln und später dann auch noch selbst um den Hals nehmen und tragen. Eine wirklich tolle Erfahrung!

Wenn man die Gelegenheit hat, sollte man sich diesen Zoo in aller Ruhe ansehen.

  • DSC_6118
  • DSC_6120
  • DSC_6121
  • DSC_6128

  • DSC_6129
  • DSC_6134
  • DSC_6135
  • DSC_6146

  • DSC_6153
  • DSC_6169
  • DSC_6173
  • DSC_6174

  • DSC_6185
  • DSC_6210
  • DSC_6212
  • DSC_6213

  • DSC_6216
  • DSC_6217
  • DSC_6218
  • DSC_6226

  • DSC_6232
  • DSC_6235
  • DSC_6238
  • DSC_6250

  • DSC_6263
  • DSC_6289
  • DSC_6290
  • DSC_6292

  • DSC_6298
  • DSC_6300
  • DSC_6304
  • DSC_6305

  • DSC_6310
  • DSC_6322
  • DSC_6324

Simple Image Gallery Extended