Die Freiwillige Feuerwehr Frauental bekam die Möglichkeit sich etwas um das Sicherheitskonzept um die Tunnelgrabungsarbeiten der Koralmtunnelbaustelle KAT 2 informieren zu lassen. Als aktivee Feuerwehrmann nahm ich diese Möglichkeit sehr gerne war und nahm an der Exkursion teil.

Ein Sicherheits- und Brandschutzbeauftragter über nahm die Gruppe und führte uns in die Tunnelbaustelle. Mit einem der Rettungszüge fuhren wir in die Südröhre zur Vortriebsmaschine ein. Aktuell stehen die Bohrungsarbeiten bei etwa 13km. Die fahrt dorthin dauerte mit dem Rettungszug etwa 45 Minuten. Diese Zeit wurde genutzt um von einem Mitarbeiter der Baustelle und Feuerwehrkammeraden mehr über die Sicherheitseinrichtungen und Strategien im Falle eines Notfalles zu erfahren. Auch auf der Vortriebsmaschine haben wir eine Menge an Informationen von den Mitarbeitern erhalten. Ich kann nur sagen: es war hoch interessant und eine tolle Erfahrung diese gewaltige Maschine im Einsatz zu sehen. Die gewaltigen Dimensionen dieses Bauvorhaben sind für mich nun noch viel eindrucksvoller!

  • DSC_0275
  • DSC_0294
  • DSC_0298
  • DSC_0300

  • DSC_0301
  • DSC_0307
  • DSC_0309
  • DSC_0310

  • DSC_0311
  • DSC_0315
  • DSC_0317
  • DSC_0320

  • DSC_0321
  • DSC_0324
  • DSC_0325
  • DSC_0326

  • DSC_0328
  • DSC_0332
  • DSC_0338
  • DSC_0339

  • DSC_0340
  • DSC_0341
  • DSC_0342
  • DSC_0343

  • DSC_0344
  • DSC_0345
  • DSC_0346
  • DSC_0349

  • DSC_0354
  • DSC_0356
  • DSC_0359
  • DSC_0360

  • DSC_0363
  • DSC_0369
  • DSC_0370

Simple Image Gallery Extended