Seit langem existiert schon der Wunsch, den Kräuertgarten bei der Terrase neu anzulegen. Durch das vorhandene Gefälle war es nicht gut möglich, die Boden vor dem Ausschwämmen zu bewahren, obwohl dieser Bereich in einer recht wettergeschützen Ecke liegt.

  • DSC_5027Vor den Umbauarbeiten

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den "Hang" durch Terrassen zu eben beziehungsweise den vorhandenen Höhenunterschied auf drei Ebenen aufzuteilen. Die Zukunft wird zeigen wie wohl sich die Kräuter fühlen und wie sich der Boden verhält.

  • DSC_5028Nach den Umbauarbeiten